Interim

Als Interim Manager und Berater benötigt man verschiedene externe Leistungen, um erfolgreich in seiner Rolle zu sein. Davon decken wir einiges direkt oder über Partner ab. Hier eine Übersicht:

Marketingstrategie entwickeln: Basierend auf den Ergebnissen der Marktanalyse muss der Interim Manager eine umfassende Marketingstrategie entwickeln. Dies umfasst die Festlegung von Zielen, Positionierung des Unternehmens, Festlegung der Zielgruppe, Bestimmung von Marketingkanälen und -botschaften sowie die Budgetplanung.
Branding und Markenentwicklung: Der Interim Manager sollte die Marke des Unternehmens stärken und weiterentwickeln. Dazu gehört die Gestaltung oder Überarbeitung des Markenimages, der Markenbotschaften und des visuellen Erscheinungsbildes, um eine klare und konsistente Markenidentität zu schaffen.
Marketingkommunikation: Der Interim Manager muss effektive Marketingkommunikationsstrategien entwickeln, um das Unternehmen und seine Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Dies umfasst die Erstellung von Marketingmaterialien, die Nutzung verschiedener Kommunikationskanäle wie Website, soziale Medien, PR-Aktivitäten, Werbung und Veranstaltungen.
Lead-Generierung und Kundengewinnung: Ein wichtiger Aspekt des Marketings besteht darin, potenzielle Kunden zu identifizieren, zu erreichen und zu überzeugen. Der Interim Manager sollte Strategien entwickeln, um qualifizierte Leads zu generieren, Verkaufschancen zu schaffen und den Umsatz zu steigern.
Online-Marketing und digitale Strategien: In der heutigen digitalen Ära ist Online-Marketing ein wesentlicher Bestandteil der Marketingstrategie. Der Interim Manager sollte sich mit digitalen Marketingkanälen auskennen, einschließlich Suchmaschinenmarketing, Content-Marketing, E-Mail-Marketing, Social-Media-Marketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO).
Performance-Analyse und Optimierung: Der Interim Manager sollte die Ergebnisse der Marketingaktivitäten überwachen, analysieren und bewerten, um die Effektivität der Strategien zu beurteilen. Auf Basis dieser Erkenntnisse kann er Anpassungen vornehmen und die Marketingaktivitäten optimieren, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Holger Ahrens im Podcast für Nachhaltige Führung von Niels Brabandt: Profile online – was brauchen Sie und was nicht?

Von |2023-05-19T20:30:08+02:0028.11.2020|Kategorien: Audio, Employee Branding, Gastbeitrag, Tipps|Tags: , , , , , , |

Die Plattformen sind mittlerweile so zahlreich wie die Irrwege, welche online angeboten werden. Wie präsentiert sich eine Fach- und/oder Führungskraft heute online? Sind LinkedIn und XING die einzigen Lösungen? Wie baue ich ein Profil richtig auf? Welche typischen Fehler gilt es zu vermeiden? Holger Ahrens teilt Best Practices im Gespräch mit Niels Brabandt aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz.

Interview mit Dr. Kai Fischer: Netzwerkarbeit ist Beziehungsarbeit

Von |2023-05-19T20:30:11+02:0002.08.2019|Kategorien: Allgemein, Gastbeitrag, Tipps|Tags: , , , , , |

Ob nun in den digitalen Business-Portalen oder im Analogen: was viele Menschen im persönlichen Umfeld intuitiv schaffen fällt online schwer: das Finden von Kontakten und Entwickeln dieser hin zu Beziehungen will neu gelernt werden. Dazu durften wir ein Gespräch mit dem Referenten, Unternehmensberater und Autor Dr. Kai Fischer führen.

Alternative Business-Netzwerke und Plattformen abseits von XING und LinkedIn

Von |2023-05-19T20:30:14+02:0004.01.2019|Kategorien: Employee Branding, Tipps|Tags: , , , , , , , , , , , , , |

Neben den üblichen Networking-Plattformen XING und LinkedIn gibt es viele weitere Online-Portale wie meetup.com, Wikipedia und Amazon Author, auf denen man Kompetenzen und Erfahrungen sichtbar machen kann oder interessante Kontakte und Events findet, um sich zu vernetzen.

Kommentare deaktiviert für Alternative Business-Netzwerke und Plattformen abseits von XING und LinkedIn
Nach oben