Unternehmer und Unternehmen mit Sitz in der EU

Die Rechnung wird netto, ohne Umsatzsteuer, ausgestellt. Wir benötigen von Ihnen die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Auf unserer Rechnung steht für die deutschen Behörden „Nicht steuerbare sonstige Leistung nach § 3a Abs. 2 UStG. Leistungsempfänger schuldet die Umsatzsteuer.“

Privatpersonen mit Sitz in der EU

Unsere Leistungen werden dort umsatzsteuerpflichtig, wo der private Endkunde seinen Wohnsitz und seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat (siehe § 3a Abs. 5 Umsatzsteuergesetz).

Haben Sie z. B. Ihren Wohnsitz in den Niederlanden, dann ist die Rechnung mit niederländischer Mehrwertsteuer in Rechnung zu stellen und über das sogenannte Mini-One-Stop-Shop-Verfahren anzumelden und die Steuer an das, in Deutschland sitzende Bundeszentralamt für Steuern abzuführen.

Aktuell nehmen wir die “Sonderregelung für Unternehmer mit kleinen und mittleren Umsätzen” in Anspruch, die es ermöglicht gegenüber privaten Kunden im vereinfachten Verfahren die Deutsche Umsatzsteuer auszuweisen.

Gut zu wissen…
War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein