Aktivieren Sie im LinkedIn-Profil die Box „Offen für Jobangebote“, „Open to work“ im englischen. Im zugehörigen Dialog können Sie folgende Aspekte konfigurieren:

  • Positionen: bis zu fünf mögliche Stellentitel, aus einer langen Liste mit üblichen Bezeichnungen, für die Sie sich interessieren
  • Arbeitsorte (Präsenz / Remote) mit Städten / Regionen / Ländern / …
  • Arten der Beschäftigung: Vollzeit / Befristete Beschäftigung / Teilzeit / Praktikum / Zeitarbeit
  • Start: „Sofort; ich bewerbe mich aktiv“ / „Flexibel; ich schaue mich nur sporadisch um“

Je nachdem, wie sichtbar Sie Ihre Jobsuche im Profil spielen wollen, wählen Sie unten für die Anzeige im Profil

  1. Alle LinkedIn Mitglieder:
    Macht Ihre Jobsuche öffentlich und fügt Ihrem Foto einen Rahmen ”#OpenToWork“ hinzu.
  2. Nur Recruiter:
    Ausschließlich zahlende Mitglieder, die die HR-Tools LinkedIn Recruiter oder Recruiter Lite verwenden, können Sie als jobsuchend identifizieren.

Durch diese Angaben können Sie professionelle Recruiter gezielt auf sich aufmerksam machen und tauchen bei konkreten Recherchen direkt als möglicher Kandidat auf.

Weitere Informationen

faq post image